Stress-Modell

img

Stress nutzen statt vermeiden

Stress hat zwei Gesichter. Zum einen sorgt er für eine hohe Aktivierung und stellt damit Ressourcen zur Verfügung, um Höchstleistungen zu vollbringen. Zum anderen kann er aber auch zu Leistungsblockaden und Erschöpfungszuständen führen. Das persolog® Stress-Modell stellt den Aspekt des nonproduktiven (negativen) Stresses bei der Arbeit in den Vordergrund und sorgt für die Entwicklung bzw. Erweiterung der individuellen Stressmanagement-Kompetenz.

Lernziele


 

» Sie lernen, mit dem persolog® Stress-Profil professionell umzugehen und es in Beruf und Alltag zum Stressmanagement bzw. zur Gesundheitsförderung effektiv einzusetzen.
» Sie erkennen anhand der Selbstanalyse-Fragebögen 11 verschiedene arbeitsbezogene Stressoren sowie 11 Stressverhaltensmuster und arbeiten an der Interpretation und Bewältigung dieser Stressoren.
» Sie reflektieren Stresswirkungen und lernen, zwischen kurz- und langfristigen Stressreaktionen zu unterscheiden.
» Sie lernen effektive Bewältigungsstrategien und Übungen, wie Sie Stress nutzen statt vermeiden können.
 

Inhalt


» Theoretische Grundlagen und Erkenntnisse aus der Stressforschung
» Hintergrundwissen zur Entwicklung des persolog® Stress-Profils
» Professioneller und sicherer Umgang mit dem persolog® Stress-Profil
» Produktives und nonproduktives Stressverhalten
» Wirksame Strategien im Umgang mit belastenden Situationen
» Praktische Übungen und Fallbeispiele
 

Methoden


Praxiserprobte Übungen und transferorientierte Gruppenarbeiten, Selbststudium, Fallbeispiele, Selbstreflexion, Partnerübungen und Erfahrungsaustausch. Arbeit an zwei Fragebögen zu den Stressoren und zum Stressverhalten. Durch Vorträge werden die Theorie und der Hintergrund zum Modell eingeführt und vertieft.

   
stressmodell[1] 

Das persolog® Stress-Modell
Mit dem Stress-Modell ermitteln Sie Ihre Stressoren. Anhand der Stressverhaltenslandkarte analysieren Sie, auf Basis von 11 Verhaltensmustern, Ihr individuelles Stressverhalten und erarbeiten sich effektive Bewältigungsstrategien. Im Beispiel: ermitteltes Stressverhaltensmuster B-Stress

 
 
 
 
 
 

  Nutzen


» Sie arbeiten mit einem wissenschaftlich abgesicherten Stress-Modell.
» Sie verfügen über ein modulares Trainingsprogramm, das Sie maßgeschneidert an die Bedürfnisse Ihrer Kunden anpassen können.
» Der Trainerleitfaden garantiert umfassendes Wissen und beinhaltet eine komplette Seminarkonzeption.
» Spezielle Teilnehmerunterlagen ermöglichen eine strukturierte Vorgehensweise.
 

Zielgruppe


Teilnehmerseminar für jedermann. Insbesondere für Personen, die sich mit dem eigenen Stressmanagement beschäftigen möchten.

  

Weitere Informationen zum Thema


Hier können Sie sich den Flyer „Stress-Modell“ von persolog® als PDF-Datei herunterladen.

 

persolog_eporteport 2.0 – Das persolog® Online-Profil


Erstellen Sie sich Ihr ganz individuelles Persönlichkeits-Profil von zuhause aus. Weitere Informationen finden Sie hier.

img